Mit dem 3D-Laserscanning bestehende Strukturen optimal an neue Anforderungen anpassen

Vor genau dieser Herausforderung stehen Architekten für Sanierung und Umbau tagtäglich. Das Bauen im Bestand wird immer öfter zur Hauptaufgabe bei Architekten. Um ihre Kunden beim Umbau- und Sanierungsprozess kompetent und verantwortungsvoll begleiten zu können , ist eine Überprüfung der vorhandenen Gegebenheiten von hoher Bedeutung. Gerade im Bereich der Sanierung ist das aber nicht immer einfach. Immobilien, die schon in die Jahre gekommen sind, verfügen oft nicht über aktuelle Pläne und offenbaren beim Baufortschritt so manche böse Überraschung.

3D Laserscanning für Architekten

Risiken beim Umbau auf Basis fehlerhafter Pläne

Hier wurde einmal eine Wand eingerissen und dort ein Umbau vorgenommen – alles, ohne dies in den Grundrissplänen festzuhalten. Risiken bei Umbauprojekten gibt es viele. Von kleineren Überraschungen, wie der Porosität von Materialien, bis hin zu gravierenden Statik-Problemen, die auch Baupläne und -genehmigungen beeinflussen können – aufgrund der zu berücksichtigenden Bestände gilt hier oberste Vorsicht und gründliche Vorbereitung.

Gerade Messungen per Hand oder fehler- bzw. lückenhaft aufbereitete Daten führen hier immer wieder zu Verzögerungen der Bauplanung und können gerade während der Bauzeit gravierende Probleme aufkommen lassen. Dies führt folglich nicht nur zu einer enormen Zeitverzögerung, sondern auch zu nicht geplanten Mehrkosten. Mit Hilfe der LiDAR-Technik erhalten Sie einwandfreie und lückenlose Messungen, die dies garantiert verhindern. Auch komplexe, verwinkelte und große Gebäude können hierdurch fehlerfrei erfasst und dokumentiert werden. Ob Altbau, denkmalgeschützte Häuser oder große Anlagen, wie Schlösser und Burgen, sie alle werden von den modernen LiDAR-Systemen schnell und gründlich rekonstruiert und das sogar berührungslos. Durch die Erfassung der Gebäude durch so genannte Punktwolken, einzelnen gemessenen Punkten, die vom Lasergerät erfasst werden, entsteht hier automatisch ein 3D-Modell. Kein Winkel und keine dunkle Ecke bleiben dem Gerät verborgen. Dies spart Ihnen somit nicht nur viel Zeit bei der Projektplanung eines Sanierungsfalls, sondern auch jede Menge Kosten. Die Vermessung durch immo/scale ist schneller und - dank unserer neusten Geräte, durchdachten Prozesse und Strukturen – oftmals sogar günstiger als konventionelle Messmethoden.

Platzhalterbild

Nutzen Sie die 3D-Vermessung als ideale Grundlage für Sanierung und Umbau

Vor jedem Sanierungs- oder Umbauprojekt ist es notwendig, korrekte Pläne zu erstellen. Die 3D-Vermessung bietet für diesen Zweck die ideale Datengrundlage: Schnell, präzise und flexibel.

Der Einsatz des Laserscanners erspart aufwendige Vorarbeiten, erfasst im Vergleich zu klassischen Vermessungsmethoden das Objekt viel genauer und umfassender und ist damit um ein Vielfaches wirtschaftlicher. Die erzeugten Daten liefern nicht nur eine geometrisch exakte und verformungsgetreue Aufnahme der Bausubstanz für die präzise Grundlagenplanung, sondern auch Höhenanalysen und maßstabsgetreue Schadenskartierungen, die eine fehlerfreie und zügige Projektplanung begünstigen. Auch im Bereich des Denkmalschutzes sind exakte Aufmaße udn Dokumentationen essentiell. Die Weitergabe an andere Gewerke erleichtert auch die Planung der am Bau beteiligten Unternehmen.

Der Nutzen von immo/scale für Architekten:

immo/scale bietet Ihnen hier ein exklusives Serviceangebot für Sanierungs- und Denkmalschutzprojekte für Architekten. Die durch die LiDAR-Lasertechnik erstellten Vermessungen garantieren die lückenlose Erfassung Ihrer Bestandsimmobilie. Gerade bei zu sanierenden Objekten kommt es regelmäßig zu unerwünschten Überraschungen während der Bauplanung und des anschließenden Baus. Die 3D-Scans decken diese bereits vorher auf und dienen somit perfekt als Grundlage für die Umplanung von Sanierungsprojekten oder denkmalgeschützten Gebäuden.

Jetzt Ihren
Wunschtermin
buchen

Vorteile der 3D-Laservermessung mit immo/scale im Bereich Sanierung und Denkmalschutz:

  • Aufnahme und Dokumentation des aktuellen Bestands
  • Darstellung von komplizierten und alten geometrischen Details, z.B. bei Fassaden
  • Lieferung von 3D-Details zur Reproduktion
  • Optimierung des Planungsprozesses durch die Bestandserfassung mittels 3D-Laserscanning
  • Vermeidung von Planungsfehlern durch detaillierte Bestandsdaten
  • Zügiger Projektfortschritt durch schnelle Lieferung von Plänen und Messdaten

So einfach kommen Sie an Ihre 3D-Planungsdaten

Um mit Ihrem Kundenauftrag so schnell wie möglich beginnen zu können, erhalten Sie von uns in nur drei Schritten präzise und detailgetreue Pläne und 3D-Abbildungen für Ihr Immobilien-Projekt:

Schritt 1:
Termin vereinbaren

Schritt 2:
Vermessung des Bauprojekts

Schritt 3:
Planungsdaten erhalten

Platzhalterbild

Schritt 1: Termin vereinbaren

Neben Ihren anderen Bauprojekten ist es für Sie sicher nicht immer möglich, sich extra für die Immobilienvermessung vor Ort zu treffen. Das ist gar kein Problem, denn eine selbstständige und flexible Ausmessung ist für uns selbstverständlich. Suchen Sie sich einfach auf unserem Online-Portal den für Sie günstigsten Termin für eine 3D-Laservermessung Ihres Kundenprojekts aus. Verfügbare Termine werden Ihnen dort angezeigt und Sie können direkt buchen.

Platzhalterbild

Schritt 2: Vermessung des Bauprojekts

Immo/scale ist in ganz Deutschland für Sie verfügbar. Dank unserer Partner werden Sie innerhalb eines Werktags kontaktiert, um alle notwendigen Details für die Vermessung Ihres Sanierungsauftrags zu klären. Unser Partner führt die Vermessung anschließend wie vereinbart durch. Dies dauert – je nach Größe des Wohnraumes – nur wenige Stunden. Hierbei arbeiten wir ausschließlich mit modernster Technologie, die es ermöglicht, die Räume mit 360.000 Punkten pro Sekunde fotorealistisch für eine perfekte Darstellung der aktuellen Gegebenheiten abzubilden.

Platzhalterbild

Schritt 3: Planungsdaten erhalten

Maximal 7 Tage benötigen wir, um Ihnen die gewünschten Unterlagen und Messdaten zur Verfügung zu stellen. Von der exakten Wohnflächenberechnung, über fehlerlose Grundrisspläne bis hin zur detaillierten Darstellung aller Altbestände – die von uns gelieferten Daten sind exakter als jede Handmessung.

Unsere Zusatzoptionen können Sie jederzeit hinzu buchen.


Immobilien 3D vermessen und die Aufbereitung der Daten – wir leisten zum Festpreis:

Wenn Sie mit immo/scale Objekte vermessen lassen, sind Sie als Architekt und Planer immer auf der sicheren Seite. Bereits im Vorfeld stimmen wir uns unkompliziert zum Projektumfang ab und bieten Ihnen umgehend einen Festpreis an - ganz ohne versteckte Kosten.

Platzhalterbild

In unserem Festpreisen sind folgende Leistungen enthalten:

  • Reisekosten innerhalb Deutschlands
  • Bestandsaufnahme innerhalb mittels modernster 3D-Laservermessungsgeräte vor Ort
  • Verarbeitung der Daten und Erstellung eines einfachen Grundrisses je Geschoss im pdf-Format
  • Aufstellung einer Wohnflächenberechnung, unterteilt in Wohn- und Nutzfläche nach der aktuellen Wohnflächenverordnung (WoFlV)
  • 7 Tage-Grantie: Wir garantieren Ihnen die Messung vor Ort innerhalb von 7 Werktagen ab Buchung
Preis: ab 1.150,- €
inkl. MwSt.

Zusätzlich können Sie aus weiteren Optionen wählen:

  • 360°-Fotos & 360°-Rundgänge
  • 3D-Ansichten & 3D-Visualisierungen
  • Gebäudequerschnitte
  • BlM-taugliche 3D-Modelle Ihrer Immobilie
  • Ausdruck von Grundrissplänen im Großformat

Preis hierfür auf Anfrage

Jetzt Ihren
Wunschtermin
buchen

Für Sie erreichbar

+49 4872 99896-0
info@immo-scale.de

icon-mscale icon-grundrisse icon-360 icon-360-grad-wohnungsbesichtigung